Indianer und Piratenbraut- Eduard und Helena

Manchmal möchte ich Mäuschen spielen, um zu erfahren, wie die Stunden vor meiner Ankunft in den jeweiligen Familien sind. Die Familien bei denen ich schon öfter war, sind schon Profis. Dort herrscht nur noch ein wenig Lampenfieber und ganz viel Vorfreude auf das Shooting. Kennt man mich noch nicht, sind die Menschen verständlicherweise aufgeregt. Wer ist das, ist die Fotografin nett, wie bewegen wir uns, wie verhalten wir uns usw. Die Kinder kleben bei meiner Ankunft meistens an mir und meinem Koffer, stellen Fragen, beobachten alles haargenau und stellen sich zwischendurch schon in Pose oder stellen mir ihre Puppen und Teddys vor, die auch noch auf die Fotos sollen. Eduard und Helena sind ein richtiges Geschwister-Dreamteam. Die beiden wirkten auf mich so eng verbunden, ergänzten sich super und konnten so sehr über den jeweils anderen lachen. Ich selbst musste so lachen, als Eduard hochkonzentriert versuchte, seine BVB Socken zu fotografieren. Wir verbrachten die Zeit mit Spielen, lesen, Geschichten erzählen und am Ende kuschelten sich die beiden ins Bett der Eltern, um in ihren Büchern zu blättern. Was für ein gelungenes und harmonisches Fotoshooting, vielen Dank! Für mich bleibt es stets spannend und aufregend, weil ich nie weiß, was mich erwartet und so freue mich jedes Mal aufs Neue.

 

 

Datum

Dienstag, 31. Mai 2016

  • Susanne Beimann
    Fotografin
    Family & Friends

    Mobil (0170) 96 63 188
    suqu@suqu.de

  • Suchen

  •  

  • Bleiben Sie auf dem Laufenden!

    RSS-Logo
    Bestellen Sie den kostenlosen SuQu RSS-Feed

  • Businessfotografie

Indianer und Piratenbraut- Eduard und Helena

Die Kommentare sind geschlossen.