September Hochzeit von Rita und Jörg

Anfang September führte mich der Weg nach Düsseldorf. Rita und Jörg hatte ich schon wie all meine Paare im Vorgespräch kennengelernt, was ich immer wieder wichtig für beide Seiten finde. Ein Shooting bedeutet für mich nicht nur Auftauchen und im richtigen Moment auf den Auslöser drücken, sondern das Paar, deren Familien und die gemeinsamen Freunde zu begleiten. Ich tauche in die vielen schönen Momente ein, freue mich während ich fotografiere für das Paar, und versuche zu wissen was sie fühlen und wie sie sich fühlen, um fotografisch reagieren zu können. Fotografieren hat sehr viel mit Fühlen, Loslassen, Vertrauen und am Ende auch mit Professionalität zu tun. Ein Auftrag ist in der Regel nicht beendet, wenn der Fotograf die Hochzeit verlässt, nein dann fängt die zweite Stufe an, das Bearbeiten. Viele meiner Kollegen geben die Bildbearbeitung ab oder bearbeiten die Fotos erst gar nicht (schlimm genug). Ich  würde nicht ein einziges Foto zur Bearbeitung abgeben. Ein von mir gemachtes Foto ist wie ein Bild, das ich gemalt habe: Das kann kein anderer weitermalen. Dass die Beiden eine sehr tiefe und innige Liebe verbindet, habe ich schon beim ersten Treffen gespürt. Was dann am Hochzeitstag folgte, war für mich und meine Hochzeitreportage super schön. Jörg wartete in dieser wunderschönen Kirche in der Düsseldorfer Altstadt. Ein Besuch wert! Rita wartete zusammen mit ihrem Vater in der Fußgängerzone der Düsseldorfer Altstadt auf ihre Trauzeugin, die nach einem freien Parkhaus suchte und sich dann verfahren hatte. Rita wurde von den vorbeilaufenden Passanten bestaunt und nach ca. 30 Minuten wurde sie dann doch etwas nervös. Der nette Pfarrer blieb sehr gelassen. Es folgte eine wunderbare Trauung und später ein Fest in einer fantastischen Location!Ich habe schon viel gesehen, aber diese Location gehört zum meinen Top 5. Der nothenhof. Ich kam in diesen Raum und fühlte mich begleitet von der Musik und dem Wetter wie in Südfrankreich. So viele schöne Details, frischer Thymian auf den Servietten, selbstgepflückte Sträuße als Tischdeko aus dem hauseigenen Garten und eine sehr liebevolle und kreative Besitzerin. Liebe Rita, lieber Jörg, leider habe ich es nicht früher geschafft, Euch in meinem Blog zu setzen, aber jetzt! Viele Grüße!

 

 

Datum

Dienstag, 12. Oktober 2010

  • Susanne Beimann
    Fotografin
    Family & Friends

    Mobil (0170) 96 63 188
    suqu@suqu.de

    Facebook
  • Suchen

  •  

  • Bleiben Sie auf dem Laufenden!

    RSS-Logo
    Bestellen Sie den kostenlosen SuQu RSS-Feed

September Hochzeit von Rita und Jörg

Ein Kommentar zu “September Hochzeit von Rita und Jörg”

  1. Angela Jochims sagt:

    Ich bin überwältigt!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wahnsinns Fotos, noch nirgends so etwas gesehen. Wow- sprachlos…

Ihr Kommentar