Juli Von einem verwunschenen Bauernhaus und einer Familie mit viel Herz

Auch hier war Zeit vergangen seit dem ich die Familie das letzte Mal gesehen hatte. Es ehrt mich immer wieder, wenn ich weitere Male eingeladen werde und meine Kunden mir so treu bleiben, weil sie meine Art der Fotografie lieben. Als ich das Haus betrat, war ich erst mal paff. So schön, so gemütlich und so ein eigener individueller Stil. Alles war mit so viel Liebe restauriert worden und alles war so liebevoll dekoriert als ob es für den jeweiligen Standort extra angefertigt worden war. Ich begleitete Mio auf sein Zimmer und konnte mit sehr gut vorstellen, dass ein Junge in seinem Alter sich hier sehr wohlfühlt. Mit dem Blick auf den Teich und den Sternen-Teleskop an dem kleinen Fachwerkfenster. Milla verzauberte mich mal wieder auf ihrer ganz eigenen Art und mit ihrem süßen Redefluss. Es war schön bei euch.

 

 

Datum

Montag, 2. Juli 2012

  • Susanne Beimann
    Fotografin
    Family & Friends

    Mobil (0170) 96 63 188
    suqu@suqu.de

    Facebook
  • Suchen

  •  

  • Bleiben Sie auf dem Laufenden!

    RSS-Logo
    Bestellen Sie den kostenlosen SuQu RSS-Feed

Juli Von einem verwunschenen Bauernhaus und einer Familie mit viel Herz

Ein Kommentar zu “Juli Von einem verwunschenen Bauernhaus und einer Familie mit viel Herz”

  1. Liane sagt:

    Liebe Frau Beimann,
    ich bin begeistert von den Famileienfotos. einige habe ich bei den Kindern schon zu Hause im Fotobuch gesehen, und war da schon begeistert, welch tolle Aufnahmen Sie gemacht haben. Da kommt so richtig der Spaß der Kinder und auch der Eerwachsen rüber. Super!
    Schon die Hochzeitsbilder von KIrstenund Patrick fand ich fantastisch. Und jetzt die komplette Famileie, einfach genial!
    Wir waren oft bei der Renovierung des Hauses dabei und sind auch erstaunt, wieviel Leben und „für jeden etwas“ sich darin wiederspiegelt.
    Liebe Grüße
    Liane Güldenhöven

Ihr Kommentar